Wie lange soll eine Faustlos-Lektion dauern?

Die Faustlos-Lektionen sind auf maximal 45 Minuten (in der Grundschule) bzw. 20 Minuten (im Kindergarten) angelegt. Die ersten Lektionen dauern meist deutlich weniger lang. Wichtig ist, dass jeweils folgender Vierschritt umgesetzt wird: 1. Bildbesprechung, 2. Modellrollenspiel der Lehr- bzw. Erziehungskraft, 3. Rollenspiele der Kinder, 4. Transfer in den Lebensalltag der Kinder. Nur wenn Wissensvermittlung (Bildbesprechung) und praktisches Üben (Rollenspiele, Transfer) miteinander verbunden werden, ist der Lernerfolg maximal. Viele Lehrkräfte splitten die Lektionen, indem sie die Bildbesprechung in einem Fach machen, in der sie sich vom Inhalt der Lektion her anbietet und die Vertiefung (Übungen, Rollenspiele) in einem anderen Fach durchführen, das sich hierfür wiederum besonders anbietet (z.B. Sport, Musik, …).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.