Wie kann Faustlos in jahrgangsgemischten Klassen umgesetzt werden?

Für die Umsetzung von Faustlos in jahrgangsgemischten Klassen gibt es keine einfache (Patent-)Lösung. Die Lösungsmöglichkeiten hängen stark von der jeweiligen Stunden- bzw. Schulkonzeption ab. Wenn die Schule bzw. Lehrkraft bereits nach dem Werkstatt- oder Stationenprinzip arbeitet, dann können natürlich auch für die Faustlos-Lektionen jeweils entsprechende Kleingruppen gebildet werden. Einige Schulen wiederholen die Lektionen für die 1. Klasse im Folgejahr und bieten den „Zweitklässlern“ hierfür ergänzende Inhalte und Materialien z.B. aus der Faustlos-CD an, die hierfür sehr viele geeignete Anregungen enthält. Im dritten und in vierten Schuljahr wird dieses Vorgehen dann entsprechend weitergeführt. Grundsätzlich empfehlen wir, dass mit Faustlos an der jeweiligen Schule genau so verfahren wird, wie mit Schulfächern, die einen curricularen Aufbau haben. Diese Lösungsvarianten lassen sich dann ja 1 zu 1 auf Faustlos übertragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.